So sieht Klimaschutz aus.

Energieeffizienz hoch, Kosten runter

News

Deutsche dulden bei Atomausstieg höhere Strompreise

05.08.2011 - Energiegewinnung

Wenn die Versorgung durch erneuerbare Energien schneller vorangetrieben würde, dann würde der Großteil der deutschen Bundesbürger eine zeitlich begrenzte Erhöhung der Strompreise hinnehmen. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag von Germanwatch.

Es existiert bereits ein Sechspunkteplan für die künftige Energieversorgung, auf den sich 101 Entwicklungsorganisationen, Umweltverbände und Unternehmen geeinigt haben. Brot für die Welt, Germanwatch, Greenpeace, Oxfam und der WWF fordern den Atomausstieg, keine neuen Kohlekraftwerke und den schnellen Ausbau erneuerbarer Energien. Außerdem müsse die Energieeffizienz erhöht und somit der Energieverbrauch gesenkt werden. Europa soll im Klimaschutz eine Vorbildrolle einnehmen.

Zurück zur Übersicht