So sieht Klimaschutz aus.

Energieeffizienz hoch, Kosten runter

News

Rußpartikel erhöhen Temperatur in der Arktis

02.05.2011 - Umweltschutz

Nahezu die Hälfte des Temperaturanstiegs in der Arktis ist Rußpartikeln zuzuschreiben. Das geht aus einer Studie des Umweltprogramms der Vereinten Nationen hervor. Da sich der Ruß auf Eis- und Schneeflächen absetzt, wird von diesen Flächen mehr Sonnenwärme absorbiert. Das wiederum beschleunigt die Schmelze. Die Studie belegt erstmals, dass Rußpartikel die Erderwärmung antreiben. Diese könnte spürbar verlangsamt werden, wenn Rußemissionen vermieden werden – beispielsweise durch Rußpartikelfilter in Dieselfahrzeugen.

Weitere Informationen

Zurück zur Übersicht