So sieht Klimaschutz aus.

Energieeffizienz hoch, Kosten runter

News

Umweltpreis für Michail Gorbatschow

30.11.2010 - Umweltschutz, Wärmedämmung, Beleuchtung, Klimatisierung

Michail Gorbatschow, Friedensnobelpreisträger und früherer sowjetischer Präsident, bekam Anfang November den Deutschen Umweltpreis 2010 verliehen. Gorbatschow ist Schirmherr für das Naturschutzgebiet „Grünes Band“, das sich entlang der einstigen Grenze zwischen der ehemaligen DDR und der BRD sowie auf ehemaligen Militärflächen in Ostdeutschland befindet. Die globalen Klimaschutzverhandlungen betrachtet er mit Sorge und plädiert daher für größere Geschlossenheit der Staatengemeinschaft. Er fordert, weiter nach vernünftigen Kompromissen zu suchen. Regierungen, Wirtschaft und bürgerliche Gesellschaft müssten die Voraussetzungen schaffen, um die Erde zu retten. Der Staat solle Werte und Normen, die dem Klimaschutz dienen, festlegen sowie Ressourcen und Möglichkeiten mobilisieren, damit neue Technologien entwickelt werden. Außerdem müsse sich die Finanz- und Wirtschaftswelt ihrer sozialen Verantwortung bewusst werden und danach handeln. Das Prinzip der Nachhaltigkeit sieht er als einzige Lösung für den Klimawandel. Dafür sei Solidarität der Staaten in Sachen Klimaschutz unumgänglich.

Weitere Informationen

Zurück zur Übersicht