So sieht Klimaschutz aus.

Energieeffizienz hoch, Kosten runter

News

LEDs für EU-Laternen

27.05.2010 - Beleuchtung, Umweltschutz

Aufgrund der Laternen-Verordnung der EU müssen die Kommunen in neue, umweltfreundlichere Straßenbeleuchtungen investieren. Durch Umrüstung der Außenlampen auf LEDs könnte jede Kommune mehr als 50 Prozent ihrer Energiekosten einsparen und zudem den Wartungsaufwand verringern. Eine LED-Leuchte erzeugt nur ein Drittel des CO2-Ausstoßes einer Natriumdampfhochdruck- oder einer Hochdruckquecksilberdampflampe. Gleichzeitig spart sie 71 Prozent der Kosten ein. In Deutschland gibt es etwa neun Millionen Straßenlaternen – sie bieten noch ein großes Einsparpotenzial.

www.fbdi.de

Zurück zur Übersicht