So sieht Klimaschutz aus.

Volle Leuchtkraft – weniger Strom

Beleuchtung der Zukunft - LEDs liegen im Trend

Wer wirbt, will Aufmerksamkeit erregen, ob mit einer Anzeige, einem Fernsehspot, Plakaten oder Lichtwerbung. Die Aufmerksamkeit ist der Türöffner für die spätere Geschäftsbeziehung. Ein Weg dahin: Farbige Leuchten und Displays machen das Produkt oder die Nachricht zu einem Hingucker.

Weltweit nimmt die Lichtwerbung rapide zu. Die Energie sollte dabei in der Kreativität stecken und sich durch eine gute Idee ausdrücken – nicht durch einen hohen Stromverbrauch und damit verbundenen hohen Nebenkosten. Deshalb erobern seit Jahren Leuchtdioden (LEDs) den Markt der Leuchtmittel. Der Grund: LEDs bieten durch die kleine Bauform flexible Einsatzmöglichkeiten, benötigen wenig Strom, haben eine vielfache Lebensdauer gegenüber konventionellen Leuchtmitteln und verursachen dadurch geringe Wartungskosten. LEDs werden typischerweise mit 12 bis 24 Volt betrieben, maximal sind aber auch bis zu 1.000 Volt möglich. Spannungen bis 1.000 Volt gelten als Niedrigspannung. LEDs bieten dadurch eine höhere elektrische Sicherheit und vereinfacht die Installation.

Doch gerade beim Einsatz von LEDs wird bei herkömmlichem Acrylglas ein Großteil des Lichts in der Scheibe in Wärme umgesetzt. Für eine angestrebte Lichtwirkung wird dadurch bis zu 40 Prozent an Energie verschwendet. Hier besteht noch ein großes Potenzial zur Kostenersparnis und zur Verbesserung des Klimaschutzes.

Volle Leuchtkraft – weniger Strom

Vor dem Hintergrund der Klimaschutzdebatte und der steigenden Strompreise ist es notwendiger den je, Leuchtobjekte so energieeffizient wie möglich zu gestalten. Aus diesem Grund werden immer mehr LED-Objekte mit PLEXIGLAS truLED® gebaut. Das Material wurde speziell für moderne LED-Technik entwickelt und ist genau auf den jeweiligen Farbort einer LED abgestimmt.

Durch die spezielle auf die LED angepasste Einfärbung wird das Licht nicht in Wärme umgesetzt, sondern erreicht den Betrachter – das ist einzigartig auf dem Markt und unterscheidet es von allen Standardprodukten. Durch diese Innovation hat PLEXIGLAS truLED® eine wesentlich bessere Transmission (Lichtdurchlässigkeit) als herkömmliche Acrylglasscheiben und gleichzeitig eine hohe Lichtstreuung.

So lassen sich optimale Leuchtergebnisse bei minimalem Stromverbrauch erreichen: PLEXIGLAS truLED® spart bei der Hinterleuchtung mit LED gegenüber normalem Acrylglas bis zu 40 Prozent Strom. Das senkt die Kosten und den CO2-Ausstoß.
In Kombination mit den weiteren Vorteilen der modernen LED-Technik ist das die klimaschonendste Form der Lichtwerbung. Denn LEDs haben eine lange Lebensdauer und sind besonders wartungsarm. Dadurch werden Kosten und Energieaufwand für Austausch und Wartung dauerhaft minimiert. LEDs sind die Beleuchtungstechnik der Zukunft, für welche PLEXIGLAS truLED® die maßgeschneiderte Lösung ist.

PLEXIGLAS® bietet darüber hinaus einen weiteren Vorteil bei Lichtwerbung: Fünf PLEXIGLAS truLED® Standardfarben haben die gleiche Tag- und Nachtwirkung


Produktbroschüre als PDF:
Energiesparende Lichtwerbung mit PLEXIGLAS truLED® mehr

Verschiedene Farben, unterschiedliche Größen – einfach kalkulieren, wie viel sich bei Lichtwerbung sparen lässt. mehr

Beleuchtungen aus PLEXIGLAS® am Flughafen in Shanghai. Energie sparen in China mehr